Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

Wer in Deutschland psychotherapeutisch tätig sein will, braucht dazu eine staatliche Erlaubnis. Er muss als Arzt oder als psychologischer Psychotherapeut approbiert, d.h. nach den staatlichen Richtlinien ausgebildet und zugelassen sein. Ohne Studium besteht die Möglichkeit, eine Zulassung nach dem Heilpraktikergesetz zu erlangen. Nach dem Heilpraktikergesetz müssen alle, die in eigener Praxis berufs- oder gewerbemäßig Heilkunde ausüben, eine staatliche Erlaubnis haben. Wer sich in seiner Heiltätigkeit ausschließlich auf das Gebiet der Psychotherapie beschränkt, kann dafür eine Heilerlaubnis beantragen. Nach einer entsprechenden Eignungsprüfung durch das zuständige Gesundheitsamt wird diese Heilerlaubnis erteilt. Bei bestandener Prüfung und der Zulassung durch das Gesundheitsamt ist es möglich, eine Praxis zu eröffnen und Psychotherapie anzubieten.

Die Anforderung der Psychotherapeutischen Prüfung beginnt bei der Fachterminologie, umfasst das Wissen der Klinischen Psychologie und benötigt das Erkennen von psychotischen Störungsbildern und sonstigen Erkrankungen, die in die Hände eines Arztes gehören. Der richtige Umgang mit Gefährdungs- und Krisensituationen und Kenntnisse aus einigen Gesetzesauszügen sind notwendig. Zugleich fordert das Gesundheitsamt praktische Kenntnisse über die psychotherapeutische Vorgehensweise und die notwendige menschliche Reife.

In diesem Vorbereitungskurs wird das erforderliche Wissen für diese Überprüfung vermittelt. Ein langjähriger, erfolgreicher Tätigkeits- und Erfahrungsbereich, ständiges Verbessern und Anpassen des Konzeptes an Neuerungen sowie das Vorliegen von Originalprüfungsfragen im schriftlichen und mündlichen Bereich kennzeichnen diese Vorbereitung.

Begleitend unterstützen wir Sie bei Lernblockaden, Prüfungsängsten und der Stabilisierung Ihrer inneren Kompetenzhaltung. Auch auf diesem Gebiet schöpfen wir aus langjähriger, erfolgreicher Erfahrung mit über 350 erfolgreichen Prüfungsteilnehmern in den letzten siebzehn Jahren.

Leitung und Dozentin der Prüfungsvorbereitung

Die Leiterin Karin Wittmann bereitete von 1999 bis 2016 fortlaufend zu jeder Prüfung und für verschiedene Gesundheitsämter in Deutschland (Schwerpunkt Regensburg, Landshut und München) die Teilnehmer mit viel Erfahrung und Praxiskompetenz auf die Prüfung vor. 

Die Dozentin Martina Merkl unterrichtet seit 10 Jahren bei der ZIP Heilpraktikerschule und anderen Ausbildungsstätten. Ihre lebendige und gut strukturierte Unterrichtsweise ergänzt sie nebenbei mit Humor und kleinen Übungen aus dem EFT.

Ausgehändigte Skripte

3 Skripte Klinische Psychiatrie, 1 Skript schriftliche Prüfungsfragen, 1 Skript mündliche Prüfungsfragen

Informationen für die Überprüfung beim Gesundheitsamt (PDF, 0,1 MB)
weitere Infos zu den Inhalten der Prüfungsvorbereitung (PDF 0,7 MB)

Termin

11. / 12. Mai, 01. / 02. Juni, 29./ 30. Juni, 27. / 28. Juli, 14. / 15. September, 12. / 13. Oktober 2019


6 Wochenenden (Sa. 10 - 18 Uhr und So. 10 - 17 Uhr) plus ein Einzeltermin 60 Min. für die mündliche Prüfung

Leitung

Karin Wittmann
Martina Merkl, Dozentin

Gebühr

1.470 EUR oder 6x 245 EUR
jeweils inkl. Skripte und aktuelle Psychiatrie Dokumentationsfilme zum Ausleihen
Jetzt online anmelden
powered by webEdition CMS