Gedanken zum Jahreswechsel

Gerade sinniere ich über das vergangene Jahr und bin wieder so erfüllt von Dankbarkeit. Danke an all die vielen wunderbaren Menschen, die mir ihr Vertrauen schenken und die ich in Einzelarbeit, Ausbildungen, Seminaren und Reisen begleiten darf. Danke auch an meine Kollegen, die mit mir die Praxisräume teilen, für die friedvolle Zusammenarbeit. Danke an die Menschen, die mir immer wieder freundschaftlich und unterstützend zur Seite stehen.

Ich bedanke mich auch bei mir selbst für den Mut, die Seminarreisen gegründet zu haben und anzubieten, denn dies ist auch mit viel Aufwand und Risiko verbunden. Doch ich liebe dieses Tun so sehr. Ich bin bei jeder Reise selber überwältigt, was wir alles gemeinsam Wunderbares erleben und was geheilt wird.

Ich bedanke mich auch bei meinem Waldhäuschen, das mir eine idyllische Herberge ist und mich noch mehr den Ursprung und Verbindung zur Natur mit all ihren Wesenheiten spüren lässt.

Am Meisten bedanke ich mich bei der göttlichen Schöpfung, die all unser Leben auf dieser wunderbaren Erde möglich macht.

Ich wünsche mir, dass immer mehr Menschen sich von der Vergangenheit und Zukunft loslösen können und somit frei von Ängsten, Zweifel und Schuld werden. Dass sie ihr wahres Selbst erkennen und in ihren Ursprung zu Licht & Liebe zurückfinden. Das sie ihr Strahlen nach außen bringen und ihre Berufung finden und leben. Und dass alle Menschen in mehr Miteinander, Achtsamkeit und gegenseitiger Wertschätzung leben. Dass der Hunger, das Elend und die Kriege auf unserer Erde ein Ende finden.

So sei es, von Herzen Karin
veröffentlicht am 31.12.2017 · alle News-Meldungen anzeigen